Hanfblatt
HempMate Logo
Hanfwaage

Mein zweiter Monat mit CBD-Öl von HempMate

Mein zweiter Monat mit CBD-Öl von HempMate geht zu Ende und ich fühle mich rundum wohl. Weiterhin keine Kopfschmerzen, auch bekomme ich nach wie vor genug Schlaf. Mein Gewicht beträgt mittlerweile 93 kg. Im Juli waren es noch 99+ kg. Es ist ein angenehmes Gefühl weniger Gewicht die Treppen hoch zu schleppen. Aber wichtiger ist für mich, dass ich wesentlich besser schlafe und meine Leistungsfähigkeit dadurch auch gesteigert ist.

Ich nehme momentan immer noch das CBD-Öl mit 5%, werde aber CBD Öl 5nächsten Monat auf das 10%ige umsteigen. Warum? Na ja, ich will testen was sich verändert und ob ich noch andere Verbesserungen feststellen kann. Eine Baustelle ist meine Haut, speziell meine Kofphaut. Wäre schön, wenn ich da auch Erfolge feststellen könnte.

Noch etwas zur Dosierung!

Die Dosierung muss im Prinzip jeder für sich selbst bestimmen! Es gibt als Richtwert 2 Tropfen am Morgen und Abend. Ich meinerseits nehme am Morgen 3 Tropfen 5% und auch am Nachmittag 3. Falls sich Probleme, wie Kopfschmerzen anbahnen, dann auch noch am Abend 3 Tropfen. Aber wie erwähnt, das ist bei fast jedem Mensch etwas anders. Deswegen ist es kein Fehler sich generell mit dem Thema Hanf und CBD-Öl zu beschäftigen. Es gibt mittlerweile auch einige gute Stellungnahmen von Ärzten dazu. Eine davon ist HIER zu sehen. Einfach bei Google oder YouTube eingeben und sich anschauen was interessiert.

Beim nächsten Eintrag berichte ich über meine Erfahrungen mit CBD-Öl 10% von HempMate.

Share on facebook